Armbruster - Bad, Sanitär, Heizung, Solar

Thermische Solaranlagen

Die Sonne als natürlicher Energielieferant

Die Sonne schenkt uns Tag für Tag Wärme, Licht und Energie. Energie, die mit einer thermischen Solaranlage zur Warm-
wasserbereitung und zur Heizungsunterstützung genutzt werden kann. Weil diese Energiequelle kostenlos und unerschöpflich ist, ist die Solarenergie die Energie der Zukunft.

Eine thermische Solaranlage lässt sich mit jeder Heizungsanlage kombinieren. So sparen Sie wertvollen Brennstoff und senken die Heizkosten. Denn mit Solarenergie zu heizen, bedeutet umweltbewusst Energie zu sparen.

Eine thermische Solaranlage nutzt die Sonnenenergie zur Trinkwassererwärmung und wahlweise auch zur Heizungs-
unterstützung. Eine Installation einer Solaranlage ist fast auf
jedem Gebäude möglich. Neben einer Dachintegration und Überdachmontage auf einem Schrägdach ist auch eine Flachdachmontage möglich.

Die Solaranlage besteht aus Kollektoren auf dem Dach, die die Sonnenenergie in Wärme umwandeln, einem Solarspeicher in der Heizzentrale, einem Rohrsystem zur Verbindung zwischen den Kollektoren und dem Solarspeicher, welches mit einem Wasser/Glykol-Gemisch gefüllt ist, einer im Rohrsystem integrierten Solarstation mit Pumpe und einer Regelung.

Eine optimale Planung und Integration in das vorhandene Heizungssystem sorgen für eine größtmögliche Einsparung.

Thermische Solaranlagen 1 Thermische Solaranlagen 2